Was sparst du mit Hybridkühen?

Hybridkühe geben mindestens so viel Milch wie Holsteins. Daneben sind sie fruchtbarer, langlebiger, krankheitsresistenter, und sie verwerten das Futter besser. Das alles beeinflusst die Wirtschaftlichkeit positiv. Was das für dich bedeutet, erfährst du in weniger als zwei Minuten über unseren Kalkulator. Die Berechnungen beruhen dabei auf wissenschaftlichen Studien und Erfahrungen. Kontaktiere uns gerne, wenn du Details zu den Berechnungen erfahren möchtest.

GET STARTED

0$

Dein Einsparpotenzial mit Hybridkühen wird erstellt.

Inventur

Wie viele Kühe zählt deine Herde?

Wie viele Kühe (ANZAHL) musst du jährlich ersetzen?

Wie viele Tage beträgt deine Zwischenkalbezeit?

Wie hoch ist dein Besamungsindex im KUH-Stall? (z.B. 2,1)

Wie hoch ist die Laktationsleistung (kg) deiner Erstlaktierenden? (Z.B. 8.000)

Wie hoch ist die Laktationsleistung (kg) deiner Zweitlaktierenden? (Z.B. 9000)

Wie hoch ist die Laktationsleistung (kg) deiner Kühe mit 3 und mehr Laktationen? (Z.B. 10000)

Wie hoch sind deine durchschnittlichen Therapiekosten (€/Kuh/Jahr) ohne Trockensteller und Impfungen? (Z.B. 70)

Wie viel Grundfutterfläche (ha) benötigst du pro Kuh? (Z.B. 0,8)

Wie hoch sind deine Kälberverluste (%) von Geburt bis 24 h nach der Geburt? (Z.B. 10)

You need to select an item to continue

Weiter

Ergebnisse

Insgesamt

Die Remontierung deiner Herde liegt bei ... %

Mit Hybridkühen läge deine Remontierung bei ... (%)

Durch die geringere Remontierungsrate würde sich dein Herdenschnitt erhöhen um ...

Deine Kühe erreichen im Schnitt so viele Produktionstage.

Laut einer Studie aus Nordamerika unter Praxisbedingungen erreichen Hybridkühe rund 150 Produktionstage mehr als reinrassige Kühe. Deine Kühe würden daher so viele Produktionstage erreichen:

Zusammen mit den Effekten der Hybridzucht solltest du dann eine ungefähre Leistungssteigerung der Herde erreichen um ...

Zusammen mit den Effekten der Hybridzucht solltest Du dann eine ungefähre Leistungssteigerung der Herde erreichen um:

Erfahrungsgemäß werden sich die Therapiekosten um ein Drittel reduzieren. Du würdest damit folgende Kosten (€) einsparen:

Hybridkühe benötigen rund 6,5 % weniger Futter für die gleiche Milchleistung. Du sparst also

Nach den Studienergebnissen in Minnesota erreicht man durch die Hybridzucht eine Reduktion der Kälberverluste von 50 %. Damit würden so viele Kälber bei dir mehr überleben:

Die Ergebnisse erhältst du umgehend per E-Mail zugeschickt! Es lohnt sich!!!

Summary

Description Information Quantity Price
Discount :
Total :

Ergebnisse anfordern